von Nina Lacour

Ich werde immer da sein, wo du auch bistFür Euch gelesen von Userin Chiara:

In dem Buch „Ich werde immer da sein, wo du auch bist“ geht es um ein junges Mädchen namens Caitlin, die ihre beste Freundin Ingrid durch einen Suizid verloren hat. Aus Caitlins Sicht wird geschildert, wie sie mit der Trauer umgeht. Am Anfang des Buches kann sie noch nicht nachvollziehen wieso Ingrid sich umgebracht hat, denn sie hat keine Abschiedsbriefe hinterlassen und auch sonst nichts. Doch als sie Ingrids Tagebuch unter ihrem eigenen Bett findet und darin liest, versteht sie nach und nach, was los war. Es erschüttert sie und rüttelt sie gleichzeitig wach, zeigt ihr, dass sie weiterleben sollte. Jedoch wird nicht nur erzählt wie es Caitlin damit geht. Je länger man das Buch liest, desto weitere Kreise zieht es. Man erfährt wie die Eltern, Freunde und Lehrer damit umgehen. Es zeigt, dass ein Suizid nie ohne Spuren bleibt und öffnet die Augen. Es ist sehr einfühlsam geschrieben, weshalb man es gerne liest.

(ISBN 978-3-596-85413-4, Fischer KJB Verlag)