von Sarah Kuttner

MängelexemplarFür Euch gelesen von Sybille:

Das ist die Geschichte einer jungen Frau, die bis zu ihrem Absturz in die Depression ein scheinbar ausgefülltes Leben führt. Ein guter Job in einer Event-Management-Agentur, eine Liebesbeziehung, Freunde, Anbindung an ihre alleinlebende Mutter – diese Säulen lassen sie ein leichtes und spannendes Leben leben.
Durch den Verlust ihrer Arbeit und die Erkenntnis, den falschen Mann zu lieben, verliert sie den Boden unter den Füßen und erliegt ihrer ersten Panikattacke, der Beginn ihres Weges durch die Krankheit „Depression“.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich bekam das Gefühl, die Krankheit besser zu verstehen. Es ist lebendig, spannend, traurig, lustig; außerdem steckt eine dicke Portion Optimismus und der Glaube an sich selbst in der Geschichte.

(ISBN 3100422058, Verlag: Fischer)