Aktuelles von [U25] Freiburg

Text des Monats Februar

Es geht nicht immer geradeaus
Manchmal geht es auch nach unten
Und das wonach du suchst
Hast du noch immer nicht gefunden
Die Jahre ziehen im Flug an dir vorbei
Die Last auf deinen Schultern, schwer wie Blei

Jeden Morgen stehst du auf
Und kippst den Kaffee runter
Deine Träume aufgebraucht
Und du glaubst nicht mehr an Wunder
Mit Vollgas knapp am Glück vorbeigerauscht
Was dich runterzieht, ey ich zieh dich wieder rauf

Ich trag‘ dich durch
Die schweren Zeiten
So wie ein Schatten
Werd‘ ich dich begleiten

Ich werd‘ dich begleiten
Denn es ist nie zu spät
Um nochmal durchzustarten
Wo hinter all den schwarzen Wolken
Wieder gute Zeiten warten

Stell die Uhr nochmal auf null
Lass uns neue Lieder singen
So wie zwei Helikopter
Schweben wir über den Dingen
Und was da unten los ist, ist egal
Wir finden einen Weg so wie jedes Mal

Wieder geile Zeiten warten
Ey, lass zusammenhalten
Dann kommt die Sonne durch
Wir sind doch Lichtgestalten
Ey, das weißt du doch

Songtext „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg

Gesa sagt „Auf Wiedersehen“

Leider geht meine Zeit beim AKL und somit auch bei [U25] zu Ende. Ich habe hier viele tolle Menschen kennen gelernt und bereichernde Erfahrungen gemacht. Ich wünsche euch allen, dass ihr in schwierigen Zeiten einen Ausweg findet und immer jemanden an eurer Seite habt. Es grüßt ganz lieb die Gesa 🙂

[U25] Peer TV hat sich erweitert

Am ersten Dezember Wochenende haben wir unser Team von [U25] Peer TV erweitert. Bei [U25] Freiburg haben Peers von den Standorten Biberach, Emsland und auch Freiburg gelernt, wie sie in Zukunft für unseren nun gemeinsamen YouTube Kanal [U25] Peer TV Deutschland Videos drehen können. Wir freuen uns sehr, dass das Projekt weiterlebt.

Text des Monats Dezember

Der Weg meines Lebens ist aussichtslos.
Ich bin eingegrenzt in meinen
Möglichkeiten.
Meine Gefühle kann ich nicht ordnen,
mal bin ich traurig,
mal bin ich wütend,
zugleich leer.
Ich bin allein und verzweifelt,
isoliert von der ganzen Welt.
Meine Muskeln spannen,
kurz vor dem Zittern,
aber es löst sich nicht mehr,
muss es aber auch nicht, denn bald ist es
vorbei.
Abgelöst von meiner Wut
und den Wunsch alles zu zerschlagen
bin ich froh und zufrieden damit.
Fühle mich erhoben,
stehe über dem Abschied.
Was bleibt ist die innere Leere.

(entstanden in der Ausbildungsgruppe 2017/2018 der neuen Peerberater*innen, beispielhafte Gefühls- und Gedankenwelt eines Menschen, der vor einem Suizid steht)

Diese Woche hatten wir Besuch aus Darmstadt im AKL!


Die 5 Mädels studieren an der Hochschule Darmstadt im Master Betriebswirtschaftslehre und sind derzeit damit beschäftigt ein Sponsoringkonzept für [U25] Deutschland zu entwerfen, das uns ab nächstem Jahr helfen soll finanziell auf festeren Beinen zu stehen. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und sind gespannt auf das Ergebnis!

Bitte helft mit bei der Studie zum Thema (Cyber-)Mobbing

An der Universität Wien wird derzeit eine hochaktuelle Studie zu dem Thema Mobbing und Cybermobbing durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie wird erhoben, auf welche Arten sich (Cyber-)Mobbing zeigt und welche Motive die Täter dafür haben.
Cybermobbing ist ein sehr ernstzunehmendes Thema, das bereits mehrere jugendliche Todesopfer gefordert hat (z.B. Rehtaeh Parsons aus Kanada oder Tom Ribberink aus Holland).
Um wirkungsvolle Präventionsmaßnahmen zu entwickeln, damit nicht noch mehr junge Menschen aus Verzweiflung in den Suizid getrieben werden, ist die Forschung auf aussagekräftige Studien angewiesen. Je mehr Personen an einer Studie teilnehmen, desto höher ist letztendlich die Aussagekraft dieser Umfrage.

Du kannst nun helfen, indem du die Umfrage über den untenstehenden Link beantwortest. Zielgruppe sind vor allem Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren.

Link: https://ww3.unipark.de/uc/MoCyStudie/

• Alle Daten sind selbstverständlich anonym!
• Teilnahme ab 12 Jahren möglich
• Dauer ca. 10 Minuten
• Möglichkeit, einen Amazongutschein über 20€ zu gewinnen

vielen Dank für deine Mithilfe