Aktuelles von [U25] Freiburg

Text des Monats Mai

Himmelblau

Der Himmel ist blau,
und der Rest deines Lebens liegt vor dir.
Vielleicht wäre es schlau,
dich ein letztes Mal umzusehen.

Du weißt nicht genau,
warum, aber irgendwie packt dich die Neugier.
Der Himmel ist blau,
und der Rest deines Lebens wird schön.

Du hast ein gutes Gefühl,
du denkst an all die schönen Zeiten.
Es ist fast zu viel,
jetzt im Moment neben dir zu stehen.

Du hast kein klares Ziel,
aber Millionen Möglichkeiten.
Ein gutes Gefühl,
und du weißt, es wird gut für dich ausgehen.

Der Himmel ist blau

Die Welt gehört dir,
was wirst du mit ihr machen?
Verrate es mir,
spürst du, wie die Zeit verrinnt?

Jetzt stehst du hier,
und du hörst nicht auf zu lachen!
Die Welt gehört dir,
und der Rest deines Lebens beginnt!

Die Ärzte

Text des Monats April

Aufbruch

Es wird kommen der Tag,
da verlasse ich,
zaghaft zuerst,
dann beherzt
meine einsame Insel.

Wage mich endlich hervor
aus dem bewährten Versteck
und der sicheren Deckung,
fast ohne Angst und ohne
noch einmal mich umzusehen.

Meine Rüstung tue ich
ab und alle die Waffen,
das Wenn und das Aber
und steige ins Boot.

Wehrlos werde ich sein
und verwundbar, ich weiß,
auf dem offenen Meer
und einzig beschützt
von der Liebe.

Lothar Zenetti

Text des Monats Dezember

Das ist dein Leben

Da draußen da tobt doch alles weiter
Auch wenn ich heute nicht mehr wär’
Die Leute kaufen teure Dinge
Das Leben ist und bleibt unfair
Das ist dein Leben, das ist wie du lebst
Warum du liebst und lachst und dich selbst nicht so verstehst
Warum du dir wieder so fremd bist in einer doch so hellen Zeit
Warum du den wieder vermisst, der dich sicher nicht befreit
Ja genau das ist dein Leben, das ist wie du lebst
Warum wir manchmal fliegen, nicht mal wissen wie es geht
Und wir immer wieder aufstehen und anfangen zu gehen
Ja genau das ist dein Leben und du wirst es nie verstehen
Wir trinken Wein an meinem Fenster
Im Rauch schauen wir dem Ganzen zu
Und müssen beide wieder lachen
Irgendwie gehören wir doch dazu
Das ist dein Leben, das ist wie du lebst
Warum du liebst und lachst und dich selbst nicht so verstehst
Warum du dir wieder so fremd bist in einer doch so hellen Zeit
Warum du den wieder vermisst der dich sicher nicht befreit
Ja genau das ist dein Leben, das ist wie du lebst
Warum wir manchmal fliegen, nicht mal wissen wie es geht
Und wir immer wieder aufstehen und anfangen zu gehen
Ja genau das ist dein Leben und du wirst es nie verstehen
Denn das ist dein Leben das ist wie du lebst
Warum du liebst und lachst und dich selbst nicht so verstehst
Warum du dir wieder so fremd bist in einer doch so hellen Zeit
Warum du den wieder vermisst der dich sicher nicht befreit
Ja genau das ist dein Leben das ist wie du lebst
Warum wir manchmal fliegen, nicht mal wissen wie es geht
Und wir immer wieder aufstehen und anfangen zu gehen
Ja genau das ist dein Leben und du wirst es nie verstehen
Songtext von Phillip Dittberner

Spende vom Inner Wheel Club Freiburg

Beim alljährlichen Habsburger-Flohmarkt haben die Mitglieder des Inner Wheel Club Freiburg stolze 2700€ eingenommen! Wir freuen uns riesig darüber, dass der Verkauf von Handtaschen und Schmuck so erfolgreich war und [U25] zugute kommt. Mit dem Geld wollen wir unsere Schulprävention ausbauen, um noch mehr junge Menschen über das Thema Suizidalität und Krisen aufzuklären und ihnen bei Suizidgedanken zur Seite zu stehen. Vielen vielen Dank an Frau von Gilsa und Frau Dr. Besters (von links) und natürlich alle anderen Mitglieder des IWC!

[U25]-Präventionsarbeit an Schulen

Unterrichtsenheiten mit Schuklassen gehört seit der Gründung von [U25] Freiburg schon immer mit zu unserer Arbeit. Jetzt bieten auch andere [U25] Standorte Schulprävention an und wir haben der Sache einen neuen Namen gegeben:[Ausweg]Los soll dazu beitragen das Thema Suizid weiter zu enttabuisieren. Mehr Infos zu den Workshops oder in welchen Städten es das Programm schon gibt, findet ihr auf der Homepage.

Heute ist Welttag der Suizidprävention!

Auch wir von [U25] wollen heute am 10.09. besonders darauf aufmerksam machen, dass Suizid immer noch ein riesiges Tabuthema ist. In Berlin und im Netz finden dazu viele tolle Aktivitäten statt: Gemeinsam mit dem Sänger Jonas Monar möchten wir mit der Kampagne #dubistmirwichtig allen Menschen in Krisen zeigen, dass sie nicht allein sind. Heute Abend wird Jonas seinen Song live präsentieren, außerdem könnt ihr online die Kampagne mitverfolgen und das Smartphone-Game “onelifeonly” spielen. Mehr Infos zu allen Veranstaltungen in Berlin und im Netz findet ihr hier.

Nicht weg und nicht da

Neue Buchtipps

Eine unserer fleißigen Peerberaterinnen hat für euch neue Literaturtipps zusammengestellt! Vielleicht bekommt ihr ja Lust auf den ein oder anderen Roman, der sich mit den Themen Krisen und Suizidalität auseinandersetzt. Viel Spaß beim Schmökern und einen guten Start in die Sommerferien!

Wir suchen Jugendliche für [U25] Peer TV

Wir von [U25]: peerTV suchen für unseren YouTube Chanel tatkräftige Unterstützung vor und hinter der Kamera!
Als Projekt des AKL drehen wir Videos rund um die Themen Suizidalität und Krisen.

  • Du bist interessiert an neuen Medien wie YouTube, interessierst dich für Themen wie Depressionen, Selbstverletzendes Verhalten, psychische Krankheiten, usw.
  • Du willst coole neue Leute kennenlernen
  • Du willst dich ehrenamtlich engagieren und deinen Lebenslauf aufpeppen

Dann melde dich bei
info@u25-freiburg.de